× Аквариумные фильтра

Topic-icon Free Audio Converter

Больше
9 мес. 3 дн. назад #12840 от Rarornax
Obwohl ahnlich wie MP3, FLAC-Wiedergabe Unterstutzt durch System im Vergleich zu MP3 begrenzt. In vielen Fallen mussen wir FLAC und andere Audio-Formate konvertieren. Ich benutze AIFF eigentlich nur fur Titel, die ich in Ultimate Cut (Videoschnitt) verwenden will, da dieses Format bei der Wiedergabe die geringste Prozessorlast verursacht und dem Rechner mehr Luft fur das Rendern der Videodaten lasst, ansonsten Apple Lossless. AIFF ist zu one hundred umwandlung aiff in flac % das, was auf der CD ist und schliesst Qualitatsverluste und eventuelle Macken des Decoders aus. Wenn additionally Platz wirklich keine Rolle spielt, ware das das Format der Wahl. Ich kann von AIFF zu Apple Lossless keinen Unterschied horen - nicht auf einer High End Anlage und nicht mit einem Paar Stax SRS-3020 Kopfhorer, hier sind wirklich die Kompatibilitatsprobleme mit Drittsoftware das einzige Gegenargument.
Eine Konvertierung von anderen HiRes-Formaten ins DSD-Format macht wenig Sinn, da auf diesem Weg keine Klangverbesserung zu erreichen ist. Ein klangli­cher Vorteil kann im Prinzip nur dann entstehen, wenn die Aufnahme direkt im DSD-Format geschieht und keinerlei nachtragliche Bearbeitung des Signals erfolgt. Und selbst dann streiten sich die Experten noch, ob es sich beim DSD-Klangergebnis um eine „Verbesserung oder nur um einen „Unterschied handelt. Eine tragfa­hige finale Aussage steht dazu noch aus.
Klangunterschiede sollten also nur durch sekundare Mechanismen enstehen konnen - die aber nichts ursachlich mit der Artwork wie die Daten zustande kamen zu tun haben (ganz wichtige Erkenntnis). Vor allem das Timing auf der Hardware-Schnittstelle ware da ein Einfallstor, und bei USB/FireWire-DACs auch der Grad der Verseuchung des Bus-Spannung. Wenn die Daten anders liegen auf dem Speichermedium und der COMPUTER aiff2flac /Lappi mehr Grundlast hat, sind Anderungen an diesen Parametern denkbar, die auf einen nicht nebenwirksungsfreien DAC durchschlagen (was leider dann die eigentlich Erkenntnis ist, man schiebt den Schwarzen Peter weiter, oder hatschelt den DAC quasi mit sauberen Signalen wenn es geht... und sei es durch radikalen Minimalismus was manche ja offenbar erfolgreich betreiben).
Die sogenannten „Inter Sample Peaks werden durch fehlerhafte Limitierung wahrend der digitalen Aufnahme oder durch absichtliches lautes Abmischen verursacht. Einige Statistiken gehen davon aus, dass ca. 80% aller heutigen Aufnahmen signifikante „Inter Sample Peaks beinhalten.
schon allein das vorhanden sein eines iPods sollte dies rechtfertigen. mal abgesehen davon, das es einfach praktisch ist, auf seine bibliothek jederzeit zugreifen zu konnen, egal ob aiff zu flac man die im auto, an der stereoanlagen, uber ps3 oder in der firma braucht. und ehrlich gesagt, reicht mir (achtung: subjektiv) die qualitat guter acc oder mp3 dateien vollig aus.

Пожалуйста Войти или Регистрация, чтобы присоединиться к беседе.

Время создания страницы: 0.091 секунд
Работает на Kunena форум